Drucken

Reinigung Ihres Teppichs

Reinigung Ihres Teppichs

Schmutz ist nicht gleich Schmutz und Fleck ist nicht gleich Fleck.


Die Teppiche bitte nicht in der Waschmachine waschen oder bügeln.

Reinigung mit dem Staubsauger:

Abgesehen von unseren Langflorteppichen können Sie alle unsere Teppiche
mit allen Arten von Staubsaugern reinigen.

Bei unseren langflorigen Teppichen ist zu beachten, dass sich die Florfasern
im schlimmsten Fall um die Bürstenköpfe rollen kann und sie beim Saugen
einzelne Fasern oder sogar ganze Faserbüschel ausreißen.

Bei neuen Teppichen tritt in den ersten Wochen ein Flusen auf. 

 

Reinigung von Flecken ( handgetuftete /maschinengewebte sowie Acrylteppiche):

Wichtig! Flecken müssen sofort nach dem Auftreten entfernt werden.

Bei kleinen Flecken empfehlen wir zunächst mit einem einfachen Küchentuch
oder Baumwolltuch den Fleck aus den Fasern zu saugen. Wichtig dabei ist es
nicht zu reiben. Oft arbeitet man dabei den Fleck erst richtig in das Gewebe ein.

Auch sollten Sie kein Wasser auf den Teppich geben, da der Schmutz dadurch
nur verdünnt wird, sich verteilt oder womöglich noch leichter in die Fasern einzieht.
Bedecken Sie einfach den Fleck mit einem saugfähigen Tuch und
lassen es einige Minuten wirken.

Den Fleck nicht mit Wasser behandeln?

Sofort mit Wasser behandeln

Feste Rückstände möglichst sofort vollständig mit einem Löffel entfernen. Danach ein weißes Frotteehandtuch unter kaltes Wasser halten, auswringen und auf den Fleck legen. Haben Sie Geduld und warten Sie! Sobald der Fleck auf das Handtuch abfärbt, den Vorgang mit einem sauberen, ebenfalls angefeuchteten Handtuch wiederholen. Gehen Sie so vor, bis der Fleck nicht mehr abfärbt. Lassen Sie das Handtuch liegen, bis es vollständig getrocknet ist. - See more at: http://www.james.eu/de/flecken-entfernen/21-teppiche/71-getraenke/321-rotwein#sthash.0Z3BQY6q.dpuf

Sofort mit Wasser behandeln

Feste Rückstände möglichst sofort vollständig mit einem Löffel entfernen. Danach ein weißes Frotteehandtuch unter kaltes Wasser halten, auswringen und auf den Fleck legen. Haben Sie Geduld und warten Sie! Sobald der Fleck auf das Handtuch abfärbt, den Vorgang mit einem sauberen, ebenfalls angefeuchteten Handtuch wiederholen. Gehen Sie so vor, bis der Fleck nicht mehr abfärbt. Lassen Sie das Handtuch liegen, bis es vollständig getrocknet ist. - See more at: http://www.james.eu/de/flecken-entfernen/21-teppiche/71-getraenke/321-rotwein#sthash.0Z3BQY6q.dpuf

Ja, das ist richtig. Es soll kein Wasser direkt auf den Teppich gegeben werden. Ein
weißes, leicht feuchtes Frotteehandtuch hat jedoch einen positiven Effekt. 

1.) Frotteetuch unter kaltes Wasser halten 

Achtung! Heißes Wasser fixiert möglicherweise den Fleck in der Teppichfaser.

2.) Sorgfältig auswringen und auf den Fleck legen 

3.) Haben Sie Geduld und warten Sie! 

4.) Sobald der Fleck auf das Handtuch abfärbt, den Vorgang 

mit einem sauberen, ebenfalls angefeuchteten Handtuch wiederholen. 

5.) Gehen Sie so vor, bis der Fleck nicht mehr abfärbt. 

Wir raten ausdrücklich davon ab das altbewährte Hausmittel Salz zu verwenden,
um Flecken aus den Teppichen zu saugen. Salz kann deren Farbstruktur angreifen.

Salz fixiert außerdem in vielen Fällen den Schmutz in den Fasern.

Bei Acrylfasern Verwenden Sie bitte auf keinen Fall chemische Reiniger oder Chlorreiniger.

Sofort mit Wasser behandeln

Feste Rückstände möglichst sofort vollständig mit einem Löffel entfernen. Danach ein weißes Frotteehandtuch unter kaltes Wasser halten, auswringen und auf den Fleck legen. Haben Sie Geduld und warten Sie! Sobald der Fleck auf das Handtuch abfärbt, den Vorgang mit einem sauberen, ebenfalls angefeuchteten Handtuch wiederholen. Gehen Sie so vor, bis der Fleck nicht mehr abfärbt. Lassen Sie das Handtuch liegen, bis es vollständig getrocknet ist. - See more at: http://www.james.eu/de/flecken-entfernen/21-teppiche/71-getraenke/321-rotwein#sthash.0Z3BQY6q.dpuf

 

Gründliche Reinigung nach längerer Nutzung:

Sofort mit Wasser behandeln

Feste Rückstände möglichst sofort vollständig mit einem Löffel entfernen. Danach ein weißes Frotteehandtuch unter kaltes Wasser halten, auswringen und auf den Fleck legen. Haben Sie Geduld und warten Sie! Sobald der Fleck auf das Handtuch abfärbt, den Vorgang mit einem sauberen, ebenfalls angefeuchteten Handtuch wiederholen. Gehen Sie so vor, bis der Fleck nicht mehr abfärbt. Lassen Sie das Handtuch liegen, bis es vollständig getrocknet ist. - See more at: http://www.james.eu/de/flecken-entfernen/21-teppiche/71-getraenke/321-rotwein#sthash.0Z3BQY6q.dpuf

Allgemein ist zu bemerken, dass es immer besser ist einen Teppich in eine
professionelle Reinigung zu geben, als diesen selbst zu waschen.

Falls Sie jedoch den Teppich lieber selbst einmal gründlich reinigen wollen,
können Sie das folgendermaßen tun.

Bevorzugte Reinigungsmittel ( handgetuftete Luxusteppiche):
- alkoholhaltiger Schaumreiniger für Teppiche
- weiche Nylonbürste
- Naßstaubsauger

Bitte beachten:
Unsere Luxusteppiche besitzen eine Florfixierschicht aus Latex, die durch den Einsatz von
zu viel Wasser oder Flüssigkeit beschädigt werden kann. Bei der Reinigung sämtlicher
Handgetufteter Teppiche ist Vorsicht geboten. Entgegen anderslautender Berichte
empfehlen wir ausdrücklich nicht diese Art von Handgetufteten Teppichen in der
Waschmachine zu reinigen.

Vorgehen:

1.) Reinigungsschaum mit weichen Bewegungen in den Teppich einmassieren. Der Schaum saugt
vorhandenen Schmutz aus den Fasern.

2.) Reinigungsschaum etwa 5 Minuten einwirken lassen.

3.) Den Teppich sorgfältig und gründlich mit einem Naßstaubsauger reinigen.

4.) Den Teppich ca. einen Tag trocknen lassen.

5.) Fertig.

Bitte beachten:
Der Reinigungsschaum soll sorgfältig aus dem Teppich gesaugt werden,
da bei längerer Einwirkung die Fixierschicht aus Latex beschädigt werden
könnte.

 

Zusätzliche Tipps für Acrylteppiche und Microfaserteppiche

Schmutz regelmäßig mit einem, mit lauwarmen Wasser angefeuchteten Frottiertuch

leicht abreiben, auf keinen Fall rubbeln! Anschließend mit einem trockenen Frottiertuch

nachwischen. Der Schmutz wird so von den Florspitzen entfernt, 

bevor er tief in die Fasern gelangt.

 

Sollte es sich um einen leichten und daher beweglichen Teppich handeln, können Sie Flecken

auch unter dem Wasserhahn bei lauwarmen Wasser gründlich ausspülen. Es wird

trotzdem empfohlen den Fleck, wie oben beschrieben, vorher mit einem Frottiertuch

zu säubern.